039221/919419 | Kundenservice 9-18 Uhr | Lieferung ab 35 € Versandkostenfrei | info@pastatelli.com

Spaghetti allo Scoglio sind in Italien ein Klassiker und auch hierzulande sehr beliebt. Man versteht darunter Spaghetti mit frischen Meeresfrüchten wie Muscheln aller Art, Scampi, Tintenfische und vieles mehr. Wir haben diesen italienischen Klassiker mal mit den Knoblauch-Nudeln von Pastatelli probiert. Schmeckt einfach köstlich. Zum Nachkochen haben wir hier das Rezept für Sie.

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Miesmuscheln
  • 250 g Pastatelli Knoblauch-Nudeln
  • 250 g Calamari
  • 250 g Scampi
  • etwa 4 EL gutes natives Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • frische Petersilie nach Geschmack
  • etwas Weißwein
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Rezept-Zubereitung:

Einen großen Topf Wasser zum kochen bringen.

Inzwischen die Miesmuscheln bürsten und unter kaltem Wasser waschen. Dabei kontrollieren, ob schon geöffnete Muscheln dabei sind. Diese dann entfernen, weil geöffnete Muscheln nicht mehr gut sind.

Von dem Tintenfisch den Kopf und die Fangarme abziehen. Den Kopf entfernen. Ebenfalls den Tintenbeutel (wenn noch vorhanden) entfernen und das Rückgrat aus dem Körper herausziehen. Dann noch die Haut abziehen und ebenfalls unter kaltem Wasser waschen. Die Kalmartuben in Ringe schneiden.

Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden und auch die Petersilie waschen und fein hacken. Chilischote ebenfalls in Scheiben schneiden, aber vorherStrunk und Kerne entfernen.

Das kochende Wasser salzen und die Pastatelli Knoblauch-Nudeln hineingeben und al dente kochen. Alternativ passen auch Tomaten-Paprika-Nudeln oder Chili-Nudeln

Inzwischen in einer großen Pfanne ein wenig Olivenöl erhitzen. Den Knoblauch, Chili und die Meeresfrüchte dazu geben und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Anschließend mit Weißwein ablöschen und kurz ziehen lassen, bis sich die Miesmuscheln öffnen. Auch hier wieder auf die Muscheln achten, denn Muscheln, die sich bei der Zubereitung nicht geöffnet haben, müssen heraus genommen werden. Dann mit einem Schuss Nudelwasser angießen und die fertig gekochte heiße Pasta dazu geben.

Ganz zum Schluss noch ein wenig Olivenöl und die Petersilie darüber geben, gut umrühren und heiß servieren.

Ähnliche Rezepte

Wenn Sie dieses Rezept interessiert hat empfehlen wir von Pastatelli Ihnen, sich folgende Rezepte auch anzusehen. Sie sind für ähnliche Gewürznudelsorten gedacht. Viel Spass beim schmöckern und nachkochen der Rezepte!