02694-9115681 | Kundenservice 9-18 Uhr | Lieferung ab 35 € Versandkostenfrei | info@pastatelli.com

Dieses Rezept mit den hausgemachten Curry-Nudeln lässt jedes Gourmet-Herz höher schlagen. Die Kombination der milden Curry-Note mit den Garnelen sorgt für ein tolles Geschmackserlebnis. Dieses Gericht eignet sich auch bestens für eine Zubereitung im Wok und ist ein wahrer Gaumenschmaus nicht nur für Fans der asiatischen Küche.

“Curry-Nudeln

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Pastatelli Curry-Nudeln oder Pastatelli Minz-Nudeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Orange
  • 1 kleine Zwiebeln
  • 20 g frischer Ingwer
  • 10 Garnelen (à ca. 40 g, ohne Kopf und Schale)
  • 3 El Öl
  • 1 EL Currypulver
  • Salz
  • 100 ml Schlagsahne
  • Pfeffer zum Abschmecken

Rezept-Zubereitung:

Paprika vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Orangen schälen und die einzelnen Fruchtsegmente aus den Trennhäuten herausschneiden, dabei den Saft auffangen. Zwiebeln in sehr feine Würfel
schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.

Garnelen mit 1 El Öl und 1 El Currypulver in einer Schüssel mischen. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

Erste Wahl sind hier die Pastatelli Curry-Nudeln. Mit ihrem unverwechselbaren Curry-Aroma ist diese Gewürznudel einer der Klassiker für die asiatische Wok-Küche. Wem das Curry-Pulver im Rezept als Curry- Geschmack schon reicht kann alternativ auf unsere Pastatelli Minznudeln zurückgreifen. Minze wird in der asiatischen Küche sehr gerne verwendet und ergänzt sich optimal mit dem Ingwer.

2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Garnelen darin von jeder Seite 30 Sek. braten, herausnehmen. Zwiebeln und Paprika in die Pfanne geben und den Ingwer dazugeben. Mit Orangensaft und Sahne auffüllen lexapro 10 mg. Bei mittlerer Hitze cremig einkochen lassen.

Garnelen und Orangenfilets in die Sauce geben, salzen und pfeffern. Curry-Nudeln abgießen und mit der Sauce mischen. Heiß servieren.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.