02694-9115681 | Kundenservice 9-18 Uhr | Lieferung ab 35 € Versandkostenfrei | info@pastatelli.com

Eine Rezeptidee von unserer Kundin Zina mit unseren Currynudeln und leckerem Gemüse. Einfach, schnell gemacht, mit frischen Zutaten und einem asiatischen Touch. Superlecker und ohne Glutamat oder Fix-Mischungen.

Asia Gemüsepfanne mit Currynudeln

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 gr. Pastatelli Currynudeln
  • 2 große Möhren
  • 1 Lauchstange
  • 5 Champignons
  • 500g Hähnchenbrustfilet
  • etwas krause Petersilie
  • Soßasauce
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken oder Asia Gewürzmischung

Rezept-Zubereitung:

Zuerst die Möhren und die Lauchstange in dünne Streifen schneiden. Dann die Champignons in dünne Scheiben schneiden und die Petersilie fein hacken. Anschließend das Hähnchenbrustfilet in dünne Streifen schneiden. Hier gilt: Je dünner desto besser.

Dann das Hähnchenbrustfilet mit etwas Öl in der Pfanne anbraten. Wenn das Fleisch durch ist und eine angenehme Farbe hat gibt man das Gemüse und die Petersilie dazu. Dann die Gewürze sowie einen Schuß Sojasauce drübergeben und einmal kräftig durchmischen. Etwas später die Champignons dazu, die brauchen am kürzesten.

Parallel dazu die Pastatelli Currynudeln in kochendes Salzwasser geben und 5-6 Minuten kochen lassen. Wenn die Nudeln fertig sind in ein Sieb geben, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen. Sobald das Fleisch und das Gemüse sowie die Champignons fertig sind die Nudeln in die Pfanne geben und nochmal kräftig durchmischen. Dann mit Gewürzen und Soßajsauce nochmal abschmecken, fertig.

Uns haben hier die Currynudeln sehr gut dazu geschmeckt. Normalerweise machen wir das mit normalen Bandnudeln, aber die Currynudeln waren echt viel besser dazu und es hat, obwohl es nur wenig Zutaten sind, wie ein echt leckeres Asiagerichtg geschmeckt (aber ohne Glutamat *G*).

Ähnliche Rezepte

Wenn Sie dieses Rezept interessiert hat empfehlen wir von Pastatelli Ihnen, sich folgende Rezepte auch anzusehen. Sie sind für ähnliche Gewürznudelsorten gedacht. Viel Spass beim schmöckern und nachkochen der Rezepte!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.